24.11.2015



She so was going to hell for this. Sleeping with your own future stepbrother had to rank somewhere high up there on the list of sins you weren’t supposed to commit. (S. 97)

Nichts erschien Adrian Blake schlimmer als der Umzug von Chicago ins brütend heiße Arizona. Zumindest bis sie dort auf ihren neuen Stiefbruder trifft. Alex Montgomery ist nicht nur der arroganteste Mistkerl unter der Sonne, der seine Freundinnen wechselt wie andere ihre Hemden, sondern auch der umwerfendste Typ, dem Adrian je begegnet ist. So sehr sie ihn auch verachtet, kann sie doch nicht die Anziehungskraft zwischen ihnen beiden verleugnen. Während Adrian nun nicht nur mit ihren verbotenen Gefühlen und ihrer neuen Großfamilie klarkommen muss, muss sie auch noch ihren Platz an einer neuen Schule finden, an der ihr Stiefbruder quasi regiert und jeder ihrer Schritte argwöhnisch von ihren Mitschülern beobachtet wird. Kann ihr Leben noch miserabler werden?

10.11.2015


"His hand lingered in the space between us and then he cupped my cheek. The move startled me as he dragged his thumb under my lip. “It’s really a shame.” I frowned. “What is?” “Us,” he said, his voice low as his thumb made another sweep, and my breath caught. “That you and I are the way we are. It’s a damn shame." (Pos. 916)

Auch wenn Steph an die große Liebe glaubt, ist sie ihr bisher doch nie begegnet. Bis es so weit ist, vertreibt sie sich die Zeit deshalb lieber mit bedeutungslosen, aber unterhaltsamen One Night Stands. Wie mit dem heißen Barkeeper Nick, der scheinbar genau dasselbe Ziel verfolgt. Und so kommen auch keine falschen Erwartungen auf, als sie eine leidenschaftliche Nacht zusammen verbringen. Zumindest bis aus der kurzen Affäre plötzlich mehr wird als nur ein flüchtiges Abenteuer. Denn auf einmal schweißt das Schicksal die beiden enger zusammen, als sie es je erwartet hätten. Und während Nick sich tatsächlich für die Idee einer festen Beziehung erwärmen kann, zweifelt Steph doch an seinen Gefühlen. Und an ihren eigenen...

05.11.2015


Jaaaa, dieser Post verlangt schon nach 3 Ausrufezeichen. Immerhin bin ich nun frischgebackene Drillingsmama! Gestern, am 04.11. sind unsere drei Mädels auf die Welt gekommen und wir sind überglücklich :-)



Da sie noch Frühchen sind, müssen sie bestimmt noch mindestens eine Woche im Krankenhaus bleiben, genau wie ich auch dank Kaiserschnitt. Ich werde probieren, in dieser Zeit noch ein paar Posts vorzubereiten, aber wie ihr euch sicher vorstellen könnt, kann es auch sein, dass ich ganz andere Dinge im Kopf habe und nicht dazu komme. Eigentlich wollte ich mich darum bereits vor der Geburt der Drillinge kümmern, aber oft hatte ich da tagsüber kaum Energie. Wundert euch also nicht, wenn es in nächster Zeit erstmal etwas stiller in der Bücherstube wird.

Was auf jeden Fall noch geplant ist:

  • Meine Rezi zu "Forever with You", welches ihr ab Februar 2016 auf Deutsch verschlingen dürft
  • Sammelpost für die Monthly Love-Aktion (postet mir eure Links einfach irgendwo als Kommentar, ich ordne das dann schon zu)
  • Meine Rezi zu "Sveta und der Junge aus dem Wald"
  • einen Beitrag zu meiner Aktion "Raus aus der Mottenkiste". Es wird wirklich Zeit, wieder ein altes Buch zu entstauben
  • einen Beitrag zum TAG "Rip it or Ship it"

So ihr Lieben, damit verabschiede ich mich erstmal für ein paar Tage. Bis bald ;-)