Rhabarber Rhabarber - Zwischen Kind und Hausbau-Gelaber

12:49

Da es momentan etwas stiller (pff, etwas ist gut) auf meinem Blog zugeht, wollte ich euch einmal einen Einblick in mein Leben geben und warum zum Bloggen gerade kaum noch Zeit bleibt. Keine Sorge, dass wird kein "Ich höre mit dem Bloggen auf"-Post. Denn nach wie vor ist das Bloggen mein liebstes Hobby. Na gut, mein zweitliebstes, denn an die erste Stelle ist das Spielen mit meinen Kindern gerutscht. 

Zwischen Kindern, Vollzeitjob und Hausbau 

Diesen Monat sind meine Drillinge 2 Jahre alt geworden und nehmen jede freie Minute meiner Zeit ein. Obwohl sie viel miteinander spielen, wirbeln sie auch oft um mich rum, besonders, wenn ich den Laptop anmache. Alles was Mami macht, ist schließlich unheimlich interessant. Da ich unter der Woche oft erst 18 Uhr Zuhause bin, wird die Zeit, bis die Püppies ins Bett gehen, natürlich intensiv zum Spielen genutzt. Vor 20 Uhr sind sie meist nicht im Bett, daher bleibt dann nicht mehr viel Zeit vom Tag übrig, bevor ich selbst schlafen gehe.


Und wenn ich dann doch mal Zeit übrig habe, habe ich die letzten Monate häufig Playstation gespielt. Über den Sommer habe ich Final Fantasy XV durchgespielt (kennt ihr die Final Fantasy-Spiele? Ich liiiiiebe sie ♥) und nun zocke ich gerade The Witcher 3. 

Aber das wird wohl bald auch wegfallen, denn unser nächstes großes Projekt steht an: wir bauen ein Haus! Momentan laufen noch die Vorbereitungen, was viel Papierkram und Termine mit Notar, Architekt etc. bedeutet. Im Frühjahr dürfte es dann richtig losgehen und da wir uns für ein Ausbauhaus entschieden haben, wird die Zeit nach Feierabend dann für Fliesen legen, Wände spachteln oder Böden verlegen draufgehen. Und bis dahin stöbere ich gerade ständig auf Pinterest oder allen möglichen Designportalen und sammle Einrichtungsideen. 

Und wo bleibt die Zeit zum Lesen und Bloggen?

Tja, lesen tue ich eigentlich relativ viel, und die Liste der Bücher, die ich rezensieren will, wird immer länger. Schließlich fahre ich jeden Tag fast eine Stunde zur Arbeit, da schaffe ich schon ein paar Seiten. Aber wie ihr ja gesehen habt, ist die Zeit nach Feierabend schon voll verplant. Da bleibt kaum Zeit zum Bloggen, und wenn ich dann doch endlich vor dem Laptop sitze, fehlt mir oft gerade die Kreativität. Und wenn man sich die Worte rauspressen muss, macht das Ganze keinen Spaß. In solchen Momenten klappe ich den Laptop dann doch lieber wieder zu, immerhin will ich mir selbst nicht die Freude am Bloggen verderben. 

Von daher wundert euch bitte nicht, wenn es auch weiterhin etwas ruhiger auf dem Blog bleibt. Ich lebe noch und versuche, am Wochenende möglichst viel vorzubereiten. Aber nun ja, es gibt halt auch noch Wichtigeres im Leben... ;-)

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Halli hallo

    Wahnsinnig wie die Zeit vergeht....
    Wow da steht euch noch so Einiges bevor!
    Ich staune ja immer wieder wie viel du überhaupt noch zum Lesen kommst.
    Arbeitest du in dem Fall 100 %

    Ganz liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bea, ja ich arbeite 40 Stunden die Woche. Zum Lesen komme ich eigentlich nur in der Bahn zur Arbeit.

      Löschen
  2. Viel Glück das alles klappt , und das du immer ZEit hast ein Buch zu lesen ;)
    lg carlinda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Carlinda,
      die Zeit werde ich mir schon irgendwie freischaufeln. Notfalls wird halt weniger geschlafen :-P

      Löschen
  3. Das hört sich alles sehr anstrengend, aber auch sehr schön an! :)
    Viel Erfolg beim Hausbau :)

    AntwortenLöschen
  4. Ui, da habt ihr ja noch einiges vor! Dass man mit drei Kindern, Vollzeitjob und Hausbauplanung nicht mehr zum Bloggen kommt, ist verständlich. Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Häuschen und die Bauphase war unheimlich spannend, manchmal auch ungewollt. :D Wir haben ein Reihenhaus gekauft, Architekt und Innenausbau fielen bei uns also weg – aber Fliesen und Böden aussuchen, Küche planen und am Ende alles einrichten, das war auch spannend genug. Ich drück dir die Daumen, dass bei euch alles reibungslos läuft! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasmin,
      danke, ich werde bestimmt zwischendurch berichten, wie es mit dem Hausbau läuft. Ja, das Einrichten wird sicherlich nochmal eine spannende Sache.

      Löschen