Monthly Wanted - Meine Buchhighlights im November

10:00

Das verlängerte Wochenende habe ich einmal genutzt, um die Verlagsprogramme für den Monat November zu durchstöbern. Dabei bin ich auf ein paar vielversprechende Bücher gestoßen, die allesamt auf meine Wunschliste gewandert sind. Und die zeige ich euch jetzt :-)


Schon auf der Leipziger Buchmesse habe ich von "Fanatic" von Anna Day erfahren und wusste sofort, dass es etwas für mich ist. In dem Buch landet ein Mädchen plötzlich mitten in der Serie, die sie total vergöttert und muss dafür sorgen, dass die Geschichte auch ihr richtiges Ende findet. Wer die Bücher von Erin Watt kennt, ist vermutlich genauso froh wie ich, dass Easton mit "Paper Passion" sein eigenes Buch bekommt. Auch wenn ich den letzten Band der Royals-Trilogie nicht mehr so toll fand, muss ich doch wissen, wie es Easton ergeht. Bei "Constellation: Gegen alle Sterne" von Claudia Gray bin ich mir nicht so sicher, ob es mal wieder nur eine klischeehafte Jugend-Liebesgeschichte in coolem Setting ist, oder ob es mehr zu bieten hat. Hier tritt ein Mädchen an Bord eines Raumschiffs auf eine künstliche Intelligenz, die programmiert ist, sie zu töten. Keine Zweifel daran, dass es mir gefallen wird, bestehen dagegen bei "Mitfahrer gesucht, Traummann gefunden" von Kyra Groh. Bisher haben mir alle Bücher der Autorin sehr gefallen.


"Das Wunder" von Emma Donoghue klingt nach einem besonderen Leseerlebnis. Das Buch spielt in Irland im 19. Jahrhundert. Ein junges Mädchen hat seit vier Monaten keine Nahrung zu sich genommen und lebt trotzdem noch - ein Wunder Gottes, wie viele glauben. Eine Krankenschwester und ein Journalist wollen der Sache auf den Grund gehen. "Was von mir bleibt" erzählt die Geschichte eines Mädchens, welches nach und nach ihre Erinnerungen verliert und diese deshalb aufschreibt. Auch "Solange unsere Herzen schlagen" von Virginia MacGregor klingt nach berührender Literatur. Darin verlässt eine Mutter ihre Familie ohne Angabe von Gründen, nur um Jahre später plötzlich wieder aufzutauchen. Süße Unterhaltung verspreche ich mir dagegen von "Und ich hab dich doch vermisst", in der ein Junge versucht, seine Exfreundin wieder für sich zu gewinnen, nachdem er ihr vor drei Jahren das Herz gebrochen hatte.

Und bei euch? Welche November-Bücher reizen euch am meisten?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Schöne Auswahl. Ich freue mich besonders auf den neuen Roman von Juli Zeh: "Leere Herzen".
    LG
    Saskia

    https://elbeundalster.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Saskia, das muss ich mir gleich mal ansehen, das sagt mir gar nichts.

      Löschen