30.03.2016



Gebundene Ausgabe | 400 Seiten | Verlag: Bastei Lübbe | Übersetzung: Dietmar Schmidt | Kaufen?

Jeden Tag nimmt sich der junge Kalif von Chorasan eine Braut, nur um sie beim nächsten Sonnenaufgang hinrichten zu lassen. Als Sharzads beste Freundin Opfer dieses grausamen Treibens wird, meldet sie sich freiwillig als Chalids nächste Braut. Um den nächsten Morgen zu erleben und den Tod ihrer Freundin zu rächen, beginnt sie, dem Kalifen eine faszinierende Geschichte zu erzählen, nur um ihm das Ende bis zum nächsten Tag vorzuenthalten. Doch während sie heimlich Pläne schmiedet, den Kalifen zu töten, geschieht, was Sharzad nie erwartet hätte: sie entwickelt Gefühle für ihn...

25.03.2016



Gebundene Ausgabe | 368 Seiten | Heyne Verlag | Hier kaufen

"Er wird noch viele Mädchen genau so anlächeln. Wir haben keine Zukunft, ganz einfach, weil ich keine habe. Aber Oskar hat eine, und die wird er mit einer anderen verbringen. Die Realität ist zurück, und sie ist gewohnt hart. Das Märchen ist vorbei." (S. 78)

Tessa ist sterbenskrank. Ihr bleiben nicht einmal mehr Monate, sondern nur noch wenige Wochen. Eigentlich hat sie sich damit abgefunden, dass sie nie ihren Führerschein machen wird, nie die Schule beenden und als Jungfrau sterben wird. Doch dann begegnet ihr Oskar. Und plötzlich reicht es ihr nicht mehr, in ihrem Zimmer auf den Tod zu warten. Plötzlich will sie alles: Oskar küssen, ein Abenteuer erleben, nach Italien fahren. Und so nimmt sie all ihren Mut zusammen und erlebt gemeinsam mit Oskar den besten letzten Sommer ihres Lebens...

17.03.2016

Heute startet die Leipziger Buchmesse, eines der Großereignisse für jeden wahren Buch-Nerd. Dieses Jahr kann ich nicht dabei sein, aber nachdem ich eine Weile in mich gegangen bin, habe ich festgestellt: hey, so schlimm ist das ja gar nicht.  Denn hier sind 10 gute Gründe, warum man lieber nicht zur Buchmesse fahren sollte:


1. Du musst nicht weinend vor den prall gefüllten Auslagen stehen, weil du dir eh nicht alle deine Wunschbücher leisten kannst. Statt also traurig in deinen Geldbeutel zu gucken, kannst du getrost Zuhause auf dem Sofa sitzen und dein Geld zählen.

13.03.2016


Kindle-Edition | 289 Seiten | Preis: 2,99€ |  Hier kaufen

Als Svetas herrischer Vater in das winzige Örtchen Dunkeltann versetzt wird und sie und ihren Bruder mitnimmt, ist Sveta alles andere als glücklich darüber. Während ihr Vater sie wie eine Haussklavin behandelt, drangsaliert er die armen Dorfbewohner und will die Wälder rund um Dunkeltann abholzen - der sichere Untergang für den kleinen Ort, der einzig vom Verkauf des Holzes lebt. Doch das kann der mysteriöse Junge aus dem Wald nicht zulassen. Denn die Wälder hüten ein Geheimnis, welches nicht ans Licht kommen darf...

11.03.2016

Juhu, es sind mal wieder Bücher bei mir eingetrudelt. Um meine Stephen King-Sammlung langsam zu vervollständigen, habe ich etwas bei Medimops geshoppt und mir den zweiten Teil der Dunklen Turm-Reihe geholt, Drei, sowie Feuerkind und Menschenjagd. Die habe ich alle schon vor Jahren gelesen, aber es wird definitiv Zeit für einen ReRead. Besonders, nachdem ich erst vor einer Weile den ersten Teil der Turm-Reihe gelesen habe (... von wegen "vor einer Weile". Hab grad mal nachgeguckt, das ist auch schon wieder zwei Jahre her o_O). Ebenfalls bereits gelesen und für sehr gut befunden habe ich Mein bester letzter Sommer, ein berührendes Buch über ein sterbenskrankes Mädchen, welches ihre letzten Tage mit ihrer ersten großen Liebe in Italien verbringt.

Dann habe ich mir noch Zorn und Morgenröte zugelegt. Die englische Version stand zwar bereits in meinem Regal, aber naja, wie es halt manchmal so ist, musste ich auch die deutsche Ausgabe haben :-P Und mit Vincent von Joey Goebel habe ich mir mal wieder etwas ganz anderes gegönnt. In dem Buch geht es um einen Künstler, der wahre Meisterwerke erschafft, aber nur, solange er unglücklich ist, weshalb eigens dafür abbestellte "Beschützer" immer dafür sorgen, dass es Vincent schlecht geht. Kennt das Buch jemand von euch?

06.03.2016

Das Jahr 2016 wird mal wieder ein Jahr voller lauter interessanter Fortsetzungen. Mein Wunschzettel ist aufgrund der folgenden News jedenfalls wieder ganz schön angewachsen :-P

Beth Revis, die Autorin der von mir heißgeliebten Godspeed-Trilogie, hat ein neues Buch geschrieben; diesmal eine Mischung aus Fantasy und Gegenwartsgeschichte: "A World Without You". Darin ist der junge Bo davon überzeugt, dass er durch die Zeit reisen kann; so hat er bereits den Untergang der Titanic als auch den Bürgerkrieg live miterlebt. Als seine Freundin stirbt, glaubt Bo, dass sie nur irgendwo in der Zeit steckengeblieben ist und er sie retten kann. Ich finde, das klingt richtig interessant und da mich Beth bisher nur begeistern konnte, werde ich es mir bestimmt zulegen. "A World without You" erscheint am 19. Juli.

05.03.2016


Gebundene Ausgabe | 288 Seiten | Carl Hanser Verlag | Übersetzung: Birgitt Kollmann | Hier kaufen

"Es ist wichtig, dass du weißt, warum und genau wie alles passiert ist. Irgendjemand muss es wissen - irgendwem könnten die Informationen nützen, damit er nicht dieselben Fehler wie ich macht. Vielleicht. Ich weiß es nicht. Hör dir meine Geschichte an." (S. 14)


Auf dem Irving-Internat ist es Tradition, dass der Vorbewohner des Zimmers seinem Nachfolger ein Geschenk hinterlässt. Und so ist Duncan unheimlich gespannt, was auf ihn wartet. Doch mit nichts hätte er weniger gerechnet, als mit den selbstbesprochenen CDs, die ihm der Albino Tim hinterlassen hat. Darauf erzählt Tim von seinem letzten Schuljahr an der Irving und wie er sich in die bildschöne Vanessa verliebt hat. Und wie es zu dem tragischen Unglück gekommen ist, das nicht nur Tims Leben für immer verändert, sondern auch Duncan beeinflusst hat...