31.05.2015

Der Mai war für mich ziemlich stressig, weshalb ich leider nicht so viel zum Lesen gekommen bin, wie ich es gerne gewollt hätte. Schuld daran ist meine Hochzeit am 05.06., für die es noch einiges vorzubereiten galt. Gestern haben wir einen sehr lauten und feucht-fröhlichen Polterabend gefeiert und jetzt werde ich mich gleich mit meinem neuesten Buch in eine stille Ecke verziehen und einfach mal abschalten.

-Das habe ich gelesen-


Endlich habe ich die tolle Comic-Reihe Alisik beendet. Meine Meinung dazu erfahrt ihr bald. Außerdem habe ich mir nach langer Zeit wieder einmal eine Portion Vampire gegönnt und ansonsten jede Menge Romantikschnulz :-) Mein Monatshighlight war An Ember in the Ashes, welches ja auch gerade die deutsche Leserschaft begeistert. Glücklicherweise soll nächstes Jahr die Fortsetzung erscheinen.

29.05.2015


Hö, der Juni sieht, zumindest bei mir, doch recht entspannt aus, was die Neuerscheinungen betrifft, die mich wirklich interessieren. Bei Epic Reads habe ich zwar viele Bücher gefunden, die ziemlich gut klingen, aber diesen Monat muss ich tatsächlich kein Buch UNBEDINGT haben. 

Am ehesten wird wohl noch The Witch Hunter und Zweite Chancen: Together Forever #2 bei mir einziehen. Zu letzterem habe ich gerade erst den ersten Teil auf Englisch gelesen, und ich glaube, ich würde mir auch lieber die englische Fortsetzung zulegen. Irgendwie klingen die deutschen Übersetzungen immer gleich doppelt so schmalzig :-D Und in ersterem geht es um eine berühmte Hexenjägerin, die plötzlich selbst unter Verdacht gerät, eine Hexe zu sein. Sehr neugierig gemacht hat mich auch The Leveller. Hier geht es um ein Mädchen, welches als Kopfgeldjägerin in der virtuellen Spielwelt MEEP arbeitet und dort schwänzende Mitschüler oder ähnliches aufstöbert. Bis sie damit beautragt wird, den Sohn des Erfinders von MEEP wiederzufinden. Klingt ein ganz kleines bisschen wie Ready Player One, ein absolut geniales Buch.




27.05.2015


Es ist noch gar nicht so lange her, seit sich Allie dafür entschieden hat, ihr Leben als Mensch hinter sich zu lassen und sich den alles dominierenden Vampiren anzuschließen. Seitdem hat sich ihr ganzes Leben verändert. Nicht nur musste sie Abschied nehmen von dem Jungen, den sie liebt, sondern auch von der letzten sicheren Zufluchtsstätte der Menschen. Nun durchstreift sie die Welt und sucht nach ihrem Schöpfer Kanin, der von seinem größten Feind gefangengehalten und gefoltert wird. Dabei wird sie ausgerechnet von Jackal begleitet, ihrem verhassten Blutsbruder. Gemeinsam folgen sie Kanins Spur bis in Allies alte Heimat, in der eine neue Seuche ausgebrochen ist, noch verheerender als die letzte. Und diesmal sind auch die Vampire selbst bedroht...

22.05.2015


"This man came into my life for some reason. Just as I came into his. Maybe we're supposed to help each other cope. Or give each other hope." (S. 135)

Als der beliebte Collegestudent Drew Callahan auf sie zukommt und Fable bittet, für eine Woche seine Freundin zu spielen, hält sie es erst für einen schlechten Scherz. Doch die 3000 Dollar, die er ihr dafür anbietet und die Fable dringend für sich und ihren Bruder braucht, sind einfach zu verlockend, um abzulehnen. Immerhin, eine Woche so tun, als wären sie und Drew ein Paar, was soll daran schon so schwierig sein? Doch mit den Gefühlen, die sich zwischen ihnen entwickeln sollen, hat keiner von beiden gerechnet. Ganz besonders nicht Drew, der sich extra ein Mädchen ausgesucht hat, das nichts mit ihm zu tun hat, um Gefühle und andere Verwicklungen zu vermeiden...

19.05.2015


Gerade erfahren und natürlich sofort mit euch geteilt: es wird eine Fortsetzung von "An Ember in the Ashes" (dt. Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken) geben!!!
Nachdem das Buch in den USA auf Platz 2 der NY Times Young-Adult Bestseller Liste gelandet ist, hat der Verlag Razorbill nun verkündet, eine Fortsetzung zu veröffentlichen. Teil 2 soll 2016 erscheinen und ich denke, auch der deutsche Verlag wird sich den sicherlich nicht entgehen lassen. 

Ich bin echt froh über diese Neuigkeit, denn es wäre echt schade gewesen, wenn diese vielversprechende Reihe nicht weitergeführt werden würde. Immerhin hatte Sabaa Tahir in einem Interview selbst gesagt, dass sie die Charaktere, ihre Entwicklung und die Handlung im Kopf schon längst weitergesponnen hat. 

Wer es noch einmal genauer nachlesen will, bitte hier entlang: Klick. Ich geh mich jetzt erstmal noch ne Runde freuen :-D

18.05.2015


"According to Gus I'm not a true witch as I'm not pure Black or pure White. According to Gabriel I'm the ultimate witch, being the Reunion of Black and White. According to White Witches I'm Black. According to Van I'm just an ordinary witch. And according to my father... I'm not sure what he thinks." (S. 319)

Nachdem Nathan von seinem Vater die drei Geschenke erhalten hat, die ihn zu einem vollwertigen Hexer machen, ist er trotzdem weiterhin auf der Flucht. Und auf der Suche nach seiner liebsten Annalise, die von der mächtigen Hexe Mercury gefangengehalten wird. Doch sie zu finden ist nicht sein einziges Problem, denn Nathan hat Schwierigkeiten damit, seine neuen Kräfte zu kontrollieren, die ihm durch seinen Vater verliehen wurden. Und dann bitten die schwarzen Hexen ihn auch noch um Hilfe: Nachdem der grausame Soul O'Brien die Macht über den Hexenrat an sich gerissen hat, gehen die Hexenjäger nun nicht mehr nur gegen schwarze Hexen vor, sondern gegen jeden, der sich Souls Meinung nicht anschließt. Gemeinsam wollen die schwarzen und weißen Hexen eine Rebellenallianz gründen, und Nathan soll sich ihnen anschließen. Dabei will er doch eigentlich nur Annalise retten...

14.05.2015

Laaaaang ist es her, dass ich euch meine neu eingezogenen Bücher gezeigt habe; ich glaube, im April bin ich tatsächlich gar nicht dazu gekommen. Naja, dann kriegt ihr nun eben eine geballte Ladung :-) Kurz tief Luft holen *pfffffffffff*... und los!

Mit An Ember in the Ashes hatte ich ja schon lange geliebäugelt und wie erwartet hat es mich wirklich geflasht und ich bin begeistert von diesem Debüt! Meine Rezi könnt ihr hier finden. Und für alle die, die kein Englisch lesen, gibt es ja natürlich auch noch die deutsche Ausgabe, Elias & Laia. Ähm, hupsi, die hab ich mir ja auch noch zugelegt, ich irres Ding :-D Schade ist bei dieser Ausgabe allerdings, dass die Karten, die vorne und hinten in der englischen Ausgabe drin sind, nicht übernommen wurden. Außerdem ist selbstverständlich auch das neueste Buch von J, Lynn - Fall with Me - bei mir eingezogen. Dass ich ein riesen Fan bin, habe ich ja schon das eine oder andere Mal erwähnt, oder? ;-) Selbstverständlich habe ich mir auch den letzten Teil der Dustlands-Trilogie gekauft, weil ich nun mal ein kleiner Serienjunkie bin und mich Sabas Geschichte von Anfang an fasziniert hat. Ich bin ja echt gespannt, wie ihr Abenteuer ausgeht.


10.05.2015


"Tomorrow you must make a choice. Between deserting and doing your duty. Between running from your destiny and facing it. If you desert, the Augurs will not stop you. You will escape. You will leave the Empire. You will live. But you will find no solace in doing so. Your enemies will hunt you. Shadows will bloom in your heart, and you will become everything you hate - evil, merciless, cruel. You will be chained to the darkness within yourself as surely as if chained to the walls of a prison cell." (S. 65) 

Elias Veturius ist ein Soldat, der Beste seiner Generation, und doch will er nicht länger kämpfen. Zu verhasst ist ihm das ewige Töten, die erdrückende Maske, die er tragen muss und die Gewalt gegen die Feinde des Imperiums. Doch gerade, als er desertieren will, wird er vor eine unglaubliche Wahl gestellt. Und dann begegnet ihm das Sklavenmädchen Laia, das fast ihre ganze Familie verloren hat und nun alles tun würde, um ihren Bruder wiederzubekommen. Auch sich in die Militärakademie als Spionin einzuschleichen, um so den Widerstand zu unterstützen. Während beide sich immer wieder über den Weg laufen und sich langsam Gefühle zwischen ihnen entwickeln, müssen sie sich fragen, wie weit sie tatsächlich gehen würden? Für ihre Familie? Für ihre Freiheit?

07.05.2015


"Alle möglichen Leute springen da runter. Und wie gesagt: jedes Kind kurz nach seinem fünften Geburtstag. Das ist hier in der Gegend so üblich." 
"Leben hier nur Verrückte?" 
"Ich hab's Ihnen doch schon erklärt: Wenn man hier lebt, muss man taff sein." (S. 212)

Am Tag seines dreizehnten Geburtstags muss sich Oskari beweisen: einen Tag und eine Nacht muss er allein in der finnischen Bergwelt verbringen und ein Tier erlegen, als Zeichen, dass er nun ein Mann ist. Doch bisher war der etwas kurz geratene Oskari noch nicht einmal in der Lage, den traditionellen Jagdbogen richtig zu spannen. Wie soll er das Ritual also erfolgreich bestehen? Aber dann fällt ihm völlig unerwartet eine ganz ungewöhnliche Beute vor die Füße: der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, dessen Flugzeug über Oskaris Jagdgebiet abgestürzt ist. Als militärisch gekleidete Männer beginnen, Jagd auf ihn zu machen, ahnt Oskari langsam, in was für ein riesiges Abenteuer er da eigentlich geraten ist...

03.05.2015


"Falls sie Miniaturistin eine sonderbare und beharrliche Lehrerin ist, fühlt Nella sich gerade wie eine störrische Schülerin. Sie begreift nicht, was die Lektionen zu bedeuten haben, und sehnt sich nach nur einem einzigen Stück, das erklärt, was die Miniaturistin von ihr will." (S. 251)

Als die junge Nella mit dem reichen Amsterdamer Kaufmann Johannes verheiratet wird, hält sie es für die langersehnte Flucht aus ihrem kleinen, unspektakulärem Heimatdorf. Doch in Amsterdam folgt schnell die Ernüchterung: ihren Ehemann kriegt sie kaum zu Gesicht, seine herrische Schwester, die den Haushalt führt, bringt ihr nur Verachtung entgegen und selbst die Bediensteten sind Nella gegenüber verschlossen und geheimnistuerisch. Als ihr Ehemann ihr da ein wunderschönes Puppenhaus schenkt, welches genau ihr Haus in der Herengracht abbildet, hält sie es erst für sinnlose Zerstreuung. Doch dann schickt ihr der Miniaturist nicht nur winzige Möbel zum Befüllen des Hauses, sondern auch verblüffende genaue Abbilder der Einwohner. Figuren, die Nella langsam deren Geheimnisse enthüllen...

02.05.2015


Ihr Lieben, nun ist sie auch schon wieder rum, unsere Blogtour zu "Opal - Schattenglanz", und Katy verabschiedet sich wieder in ihre Heimat, um auf ihrem eigenen Blog weiterzuschreiben. Wir hoffen, dass euch ihre Beiträge gefallen haben. Und natürlich auch die von Daemon :-) Wir waren selbst auch ganz überrascht, dass er einfach die ersten zwei Tage heimlich Katys Beiträge gehackt und in ihrem Namen geschrieben hat :-D Aber das erklärt, warum sie so unerträglich von ihm geschwärmt hat. ...Obwohl, wenn ihr erstmal "Opal" gelesen habt, werdet ihr wohl auch nicht mehr anders können, als ihn zu vergöttern ;-)


An dieser Stelle möchten wir euch noch ganz herzlich DANKE für euer Lob und die vielen witzigen Kommentare sagen! Wir haben uns sehr amüsiert und uns gefreut, dass euch die Tour so gefallen hat. Mal sehen, ob Katy sich nicht im Dezember wieder blicken lässt, wenn es mit "Origin - Schattenfunke" weitergeht... 

So, genug des Vorgeplänkels, ihr brennt sicherlich darauf zu erfahren, wer nun das Exemplar von "Opal - Schattenglanz" gewonnen hat. Leider können wir nur einen von euch beschenken, aber deshalb haben wir das unparteiische Los entscheiden lassen.

Und gewonnen hat:

Katis Bücherolymp


Ganz herzlichen Glückwunsch von uns allen und viel Vergnügen mit dem Buch! Und alle anderen, bitte nicht allzu traurig sein. Das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt ;-)

01.05.2015


Ihr Lieben, ich will es ganz kurz machen, da ich lieber das schöne Wetter am Feiertag genießen will als ewig vor dem PC zu hocken :-P Ganz herzlichen Dank für eure viiiiiielen Buchtipps! Einige waren mir bereits bekannt, andere muss ich mir nun einmal dringend genauer ansehen. :-)

Aber nun zum Eingemachten. Unter allen, die mir einen Kommentar hinterlassen haben & ihre Mailadresse, habe ich "Die Stadt des roten Todes" sowie "Das Lied des roten Todes" verlost. Über 60 Teilnehmer waren dabei, und ausgelost habe ich per Random.org. 

Und gewonnen hat:

Ganze herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den Büchern! Und alle anderen, bitte nicht traurig sein. Tatsächlich läuft sogar noch ein Gewinnspiel auf meinem Blog. Noch bis heute Abend um 23:59 Uhr habt ihr die Chance, bei unserer Blogtour zu "Opal - Schattenglanz" ein Exemplar ebenjenes Buches zu gewinnen. Hier geht's lang: klick