Monatsrückblick - Das war im Juni los

11:02

Äh, okay, ich bin schon seeehr spät dran, aber ich wollte euch trotzdem noch kurz meinen Monatsrückblick für den Juni präsentieren. Der Juni war für mich einer der ereignisreichsten Monate des Jahres. Das lag jedoch weniger an der Bloggerwelt, sondern eher an meinem Real-Life. Anfang Juni habe ich meinen Schatz geheiratet, mit dem ich schon seit der Schulzeit zusammen bin, und anschließend ging es in die Flitterwochen nach Korfu. Da blieb natürlich wenig Zeit zum Bloggen, aber im Urlaub war dann doch mehr Zeit zum Lesen da.

-Das habe ich gelesen-

Gleich zwei Bücher waren Rereads, Göttlich verdammt und Wallbanger habe ich als Vorbereitung für die Fortsetzung gelesen, Rusty Nailed habe ich direkt im Anschluss gelesen. Im Juni habe ich mir außerdem endlich den Abschluss meiner heißgeliebten Angelfall-Trilogie geschnappt und verschlungen, End of Days war einfach grandios! Leute, ihr MÜSST diese Reihe lesen!!! Die Rote Königin wartet noch darauf, rezensiert zu werden. Leider hat mich das Buch nicht so sehr flashen können.



-Darüber wurde in der Bloggerwelt gesprochen-

Tja, hier habe ich natürlich nicht so viel mitbekommen, deshalb dürft ihr mir gerne Kommentare hinterlassen, was ich auf keinen Fall verpasst haben darf. Bei mir gab es ein Special zu "Die Rote Königin", in dem euch Hauptprotagonistin Mare einen Einblick in ihr Leben gegeben hat. 

Bei den Herzenstagen, einer schönen Wochenendaktion von diversen Verlagen, habe ich einen sehr interessanten und lustigen Beitrag von der Übersetzerin der Bücher von J. Lynn gefunden: "Wie übersetzt man eigentlich Sex?" zeigt, dass die englische Sprache weniger präzise ist und Wörter unterschiedliche Bedeutungen haben können, im Gegensatz zum Deutschen. Echt lesenswert!

Amelie hat sich darüber ausgelassen, warum sie sich auf dem Jugendbuchmarkt gerade so verloren fühlt. Ich kann sie verstehen, denn in letzter Zeit sind nur noch wenige Bücher dabei, die mich so richtig flashen und mit frischen Ideen begeistern konnten. Abgesehen von "An Ember in the Ashes" könnte ich spontan kein anderes Jugendbuch in diesem Jahr nennen, welches mich bisher so richtig überzeugen konnte. 

Außerdem hat Sky noch darüber diskutiert, ob uns das Lesen eigentlich toleranter macht. Ich sage: Und ob. Geschichten geben uns unterschiedlichste Einblicke in Minderheiten, in Menschen mit psychischen und physischen Krankheiten, in unterschiedliche Lebensmodelle und Einstellungen. Und mit diesem Einblick beginnt für mich das Verstehen und Tolerieren.


So, das war mein Monatsrückblick für den Juni und ich hoffe, es war was Spannendes für euch dabei ;-)

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Wow herzlichen Glückwunsch noch zur Hochzeit und alles Gute :D

    Schade, dass dich bisher kein Jugendbuch außer eines überzeugen konnte. Da ging es mir anders, v.a. mit The Rithmatist habe ich ein Jugendbuch der Extraklasse erlebt :) Ich glaube, The Red Queen werde ich auch erstmal streichen von meiner To-Read-Liste. Ich hab mir so viel davon versprochen, aber jeder ist enttäuscht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)

    Ich hoffe, ihr beide hattet wunderschöne Flitterwochen und konntet den urlaub so richtig genießen! ♥

    Wallbanger steht ja schon lange auf meiner WuLi, genauso wie die Angelfall Trilogie. Beides Büchlein auf die ich schon so richtig gespannt bin! Ein paar spannende Bloggerbeiträge hast du da auch mitverfolgt, da werd ich mich gleich auf Reisen machen. ;)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab die komplette Göttlich Reihe im Juni gelesen, den ersten Teil auch, um mir die Geschichte noch einmal in Erinnerung zu rufen, da ich Göttlich verdammt schon vor zwei oder drei Jahren gelesen habe. Viel Spaß dir mit den weiteren Teilen, mir haben sie alle gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, ich hab tatsächlich noch keines dieser Bücher gelesen. Aber die Göttlich Reihe steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste. Vielleicht sollte ich den ersten Teil echt mal lesen.

    Liebste Grüße, Nelly

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die tollen Links!
    Das von der Übersetzerin von J. Lynn muss ich mir jetzt mal durchlesen. :)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen