31.07.2013

"Ich fragte ihn, ob das alles einen tieferen Sinn hätte, ob es um mehr ginge als den täglichen Überlebenskampf. Um Aufklärungsflüge, Flugzeugreparaturen, die Ernte unserer fünf Gemüsesorten, Hasen fangen. Worauf warteten wir eigentlich? (S. 28)

Vor neuen Jahren ist die Welt, wie wir sie kannten, untergegangen. Seitdem lebt Big Hig gemeinsam mit seinem Hund Jasper und dem Waffennarr Bangley auf einem ausgestorbenen Flughafen in Colorado, umringt von nichts als der Natur. Hier kümmert sich Hig um seinen kleinen Garten oder fliegt mit seiner Cessna die Gegend ab, während Bangley das Gebiet vor unbekannten Angreifern beschützt. Eigentlich ein recht ruhiges Leben, doch Hig wird langsam rastlos. Soll es das etwa schon gewesen sein? Will er wirklich den Rest seiner Tage tatenlos auf dem Flughafen verbringen? Oder gibt es da draußen vielleicht doch noch Hoffnung?




Viele postapokalyptische Geschichten kommen sehr dramatisch, laut und geprägt von Gewalt und Tod daher. Ganz anders ist da Big Hig's Geschichte. Sie ist leise und still erzählt, mit einem melancholischem Unterton; reißerisch geschriebene Szenen wird man hier, trotz der ein oder anderen dramatischen Entwicklung, vergeblich suchen. Aber gerade durch die nachdenkliche Erzählweise ist mir das Buch umso mehr im Gedächtnis geblieben.

28.07.2013

 
Achtung, enthält massive Spoiler für Band 1 und 2 der Godspeed-Trilogie!!!

"Our whole mission... it was pointless," I say. "Everything we've done, everything we've sacrificed - it was all for nothing." (S. 165)

Endlich ist es so weit: Amy und Elder sind auf dem Planeten Zentauri-Erde angekommen. Doch auch außerhalb der Godspeed lauern Gefahren: Orion, der die Landung mit aller Macht verhindern wollte, sprach von Monstern, die den Planeten bevölkern. Und scheinbar soll er recht behalten, denn schon kurz nach der Landung stirbt der erste unter ihnen. Und während Amy und Elder noch versuchen, die Leute der Godspeed und die ehemals eingefrorenen Menschen der Erde miteinander zu versöhnen, müssen sie erfahren, dass auch hier auf dem fremden Planeten Geheimnisse lauern - tödliche Geheimnisse...



In den letzten Jahren gab es keine andere Jugendbuchreihe, die mich so fasziniert und gefesselt hat wie die Bücher von Beth Revis und der Reise der Godspeed auf der Suche nach einem neuen Planeten. An Elders und Amys Seite bin ich durch das Universum geflogen, habe zuerst das mysteriöse Raumschiff erkundet, seine unglaublichen Geheimnisse entdeckt und bin ihnen nun auf einen völlig neuen, unbekannten und gefährlichen Planeten gefolgt. Und das alles von der ersten Seite an mit einer Faszination, die nur wenige Bücher in mir auslösen konnten. Zurück bleibt ein Hauch von Wehmut und Traurigkeit, dass es nun tatsächlich vorbei ist mit Amy und Elder.

26.07.2013


Claire ist gerade frisch aus den USA zurück, wo sie David kennengelernt hat, der Mann, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Doch daheim wartet eigentlich ihr spießiger Verlobter Bertram, zusammen mit seiner alles beherrschenden Mutter. Nachdem die Verwandschaft schon anfängt, Fragen zu stellen, drängt sie ihren Sohn nun endlich zur Heirat mit Claire. Aber Claire sucht eigentlich nur noch nach dem geeigneten Moment, um die Beziehung zu beenden. Und zusätzlich macht ihr auch noch der Jetlag zu schaffen und vernebelt ihre Gedanken. Da ist Chaos vorprogrammiert!



"Jetlag" ist ein schöner kurzweiliger, nach eigener Aussage nur für Frauen gedachter Roman im ebook-Format, der mir ein paar amüsante Lesestunden beschert hat. Lacher, Gefühlschaos und Turbulenzen sind auf den ca. 84 Seiten garantiert.

25.07.2013


Hallo ihr Lieben, vor einer Weile habe ich auf meinem Blog die Komplett-Zusammenfassung von "Gebannt - Unter fremdem Himmel" gepostet und bin damit auf viel Anklang gestoßen. Seit ein paar Monaten bin ich nun auch Co-Autorin bei "Hazy Memories", wo eben solche Zusammenfassungen gesammelt werden. Trotzdem möchte ich ab und zu auch hier meine Zusammenfassungen posten. 
Daher folgt heute die Zusammenfassung von "Entführt in der Dämmerung", dem dritten Teil des Shadow Falls Camps. Denn genau heute erscheint Band 4 - "Verfolgt im Mondlicht" - auf Deutsch in den Läden. Und so kann hier jeder der will, seine Erinnerung auffrischen, bevor es ans Lesen des neuen vierten Teils geht. 

Achtung, enthält massive Spoiler, da der komplette Inhalt beschrieben wird! Weiterlesen auf eigene Gefahr!!!



Kylie bekommt Besuch von den Brightens, Daniels Adoptiveltern. Bevor Kylie jedoch etwas Genaueres über ihren Vater erfahren kann, stellt sich durch einen Anruf heraus, dass es sich vermutlich nicht um ihre echten Großeltern handelt. Bei ihrer Verfolgung verliert sich allerdings die Spur, denn der Wagen der Brightens löst sich plötzlich in Luft auf.
 
Und das soll nicht Kylies einziges Problem bleiben, denn kurz darauf wird sie fast von einer Klapperschlange gebissen und nur ein vom Himmel stürzender Adler rettet sie. Burnett, der immer noch versucht, die Herkunft der Brightens zu bestimmen, lässt Kylie daraufhin rund um die Uhr von einem ihrer Freunde beschatten, um sie zu beschützen.
Abends wird Kylie von einer Geisterfrau besucht, die sich nicht erinnern kann, wer sie ist. Sie weiß nur, dass sie Kylie eine Nachricht von den Todesengeln überbringen muss: einer wird leben, einer sterben. Da sie keinen Namen hat nennt Kylie sie Jane Doe.

23.07.2013


Ein halbes Lächeln reicht aus und es ist um Sophie geschehen: sie verliebt sich Hals über Kopf in Mattis, den neuen und unglaublich anziehenden Mitschüler aus der Großstadt, den stets ein Geheimnis zu umgeben scheint und der von den beliebtesten Mädchen der Schule umschwärmt wird. Doch zur Verblüffung aller, ganz besonders Sophies, verliebt Mattis sich auch in sie. Aber mit jedem Kuss, jeder Umarmung unter der heißen Sommersonne, wächst Sophies Angst. Angst davor, dass Mattis ihr Geheimnis entdeckt und sich seine Liebe zu ihr in Luft auflöst. Denn Sophie ist nicht ganz normal...


Hach ja, Sonnenschein und Liebe, was kann es im Sommer Schöneres geben? :-) Wer genauso denkt wie ich, sollte dringend einen Blick auf meine letzte Sommerlektüre werfen - "Der Geschmack von Sommerregen" - welche mir wundervoll romantische Lesestunden beschert hat. Bauchkribbeln und Verunsicherung; bei Mattis und Sophies Liebesgeschichte habe ich mich gleich an meine erste große Liebe zurückerinnert gefühlt.

20.07.2013

"Glaubt ihr an Liebe auf den ersten Blick? Als ich Ruben zum ersten Mal sah, wusste ich, dass wir zusammengehören. Es gibt nur ein Problem. Ich bin tot." (S. 1)

Eines Nachts wacht die junge Alisik auf einem Friedhof auf - in einem Grab! Und nicht in irgendeinem, in ihrem eigenen Grab! Um sie herum stehen gruselige Gestalten - Bewohner des Friedhofs - von denen Alisik erfahren muss, dass sie gestorben ist. Doch sie hat keinerlei Erinnerung daran, was genau passiert ist. Wie ist sie zu Tode gekommen? Und was bitte schön soll sie nun tun, wo sie den Friedhof doch kaum verlassen und sich nur bei Nacht bewegen kann? Erst der blinde Ruben zeigt ihr, dass ihr Leben auch als Untote noch nicht vorbei sein muss...



"Alisik - Band 1: Herbst" ist ein wundervoll gezeichneter Auftakt zu einer vierbändigen Comicreihe, der mich mit herrlich atmosphärischen Bildern und einer spannenden Handlung sofort für sich gewinnen konnte. Jeder, der auf düster-romantische Bilder und verspielte Comic-Elemente steht, dürfte von Alisiks Abenteuer begeistert sein.

16.07.2013

Hallo ihr Lieben, ich bin zurück! Nach 7 traumhaften Tagen in England habe ich das schöne Wetter nach Deutschland zurückgebracht und relaxe nun noch eine Woche lang in heimatlichen Gefilden. :-) Natürlich möchte ich euch noch ein wenig von meinem Urlaub berichten. Zuerst einmal vielen lieben Dank für eure Urlaubsgrüße! Gewohnt haben wir in einer super stylischen Wohnung in der Nähe von Bath, einem wundervoll historischen Städchen in Somerset. 

Seinen Namen hat der Ort durch das alte römische Badehaus erhalten, welches heute die Hauptattraktion bildet. Eine unterirdische Warmwasserquelle sorgt hier für eine angenehme Badetemperatur. Die haben wir aber gar nicht gebraucht, denn das Wetter war ganz unüblich für England absolut wundervoll, jeden Tag 28°C und strahlender Sonnenschein. Dass die Engländer so etwas nicht gewöhnt sind, hat man gemerkt: viele Leute sind bei den Temperaturen zusammengebrochen, ein paar Soldaten bei einer Übung sogar gestorben :-(

Aber zurück zu den schönen Dingen. Rund um Bath (und auch überall sonst in England) sind wunderschöne Parkanlagen gelegen. Den Sonntag haben wir im Dyrham Park verbracht, einem riesigen Park rund um ein altes Herrenhaus, wo sogar ganze Herden von Rehen frei rumstreifen. Passenderweise war an dem Tag ein Jazzkonzert, so dass wir mit musikalischer Untermalung durch die Landschaft flaniert sind :-) Dort haben wir dann auch eine klassische Teatime mit Scones und Tee genossen.

London haben wir zwei Tage lang erkundet und uns dabei die Füße wund gelaufen. Aber es gibt einfach auch unheimlich viel zu sehen; Big Ben, den Tower of London, Westminster Abbey... alles haben wir uns angeschaut. 

Und nun zum absoluten Highlight unseres Urlaubs: wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir die Harry Potter-Studiotour mitgemacht. Und was soll ich sagen, es war ein absolut magisches Erlebnis! Bereits vor den Toren wird man vom altbekannten Klang des Harry Potter-Themes verzaubert und ich fing da schon an vor mich hin zu grinsen. :-)

10.07.2013


Hallo ihr Lieben, seit Montag befinde ich mich nun in England und bin begeistert! Strahlender Sonnenschein und jeden Tag circa 28°C "trüben" zwar meine Erwartungen vom typisch grauen englischen Wetter, aber sonst kann ich nicht klagen ;-) Am ersten Tag war gleich London dran. Dort habe ich mir die Füße platt gelaufen auf der Suche nach dem Eingang zum Zaubereiministerium. Leider war der, als ich ihn endlich gefunden habe, zugenagelt :-( 

Also ging es auf zum King's Cross, nur um festzustellen, dass man sich ganz schön lange anstellen muss, um einen Blick auf Gleis 9 3/4 zu erhaschen. Und der liebe Harry sah auch ein bisschen anders aus, als ich ihn in Erinnerung hatte :-P

Noch bis nächsten Montag setze ich meine Rundreise durch England fort. Hier noch zwei kleine Impressionen von den bisherigen Highlights: Big Ben und Stonehenge. Obwohl der Steinkreis zwar als besonderer Ort mit mythischen Kräften gilt, bin ich leider nicht wie in Diana Gabaldons Büchern durch die Zeit gereist und habe auch nicht Jamie Fraser getroffen :-( Wer von euch kennt eigentlich die tolle Zeitreise-Geschichte von Jamie und Claire?

06.07.2013

Hi ihr Lieben, puh, die letzten Wochen waren ganz schön stressig. Umso mehr freue ich mich, dass ich jetzt endlich 2 Wochen Uuuuuurlaub habe :-) Ich fliege Montag für eine Woche nach England und bin schon sehr gespannt, dort war ich noch nie. Am meisten freue ich mich auf die Harry Potter Studiotour und natürlich werde ich fleißig Fotos machen, während ich mir ein Butterbier gönne :-)

Neben dem Urlaub gibt es noch einen Grund zur Freude: morgen wird mein Blog ganze 3 Jahre alt! Da ich leider noch keine Zeit hatte, dafür etwas vorzubereiten, werde ich mir während des Urlaubs die Zeit nehmen und mir was Schönes für euch ausdenken, um meinen Bloggeburtstag gebührend mit euch zu feiern.

Zuguterletzt haben mich diese Woche passend zum Urlaub noch einige tolle neue Bücher erreicht und jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl: welches soll ich mitnehmen? Im Urlaub komme ich meist nicht zum Lesen, daher brauche ich auch nur ein Buch mitzunehmen. Welches würdet ihr mir empfehlen? Hier seht ihr erstmal meine neuen Schätze. Und sorry für die schattige Bildqualität, ich bin grad im Urlaubs- und Party-Vorbereitungsstress.

02.07.2013

Achtung, enthält Spoiler für Band 1-3 der Shadow Falls-Reihe!! 
Weiterlesen auf eigene Gefahr!


Auch wenn Kylie endlich von ihrem Vater erfahren hat, was genau sie ist, reißen die Probleme nicht ab: Ein Geist mit Holidays Gesicht warnt sie vor einem Serienmörder und Lucas, der um einen Sitz im Rat der Werwölfe kämpft, muss sich von ihr fernhalten, um sein Rudel nicht gegen sich aufzubringen. Zusätzlich droht das Treffen mit ihrem Großvater zu platzen. Dabei ist er der Einzige, der ihr erklären kann, was es heißt, ein Chamäleon zu sein und ihre Fragen beantworten kann. Und Antworten sind dringend nötig! Denn Kylies Fähigkeiten spielen verrückt und machen nicht nur die FRU neugierig...


"Whispers at moonrise" (dt. "Verfolgt im Mondlicht") ist der vierte und vorletzte Band rund um Kylie Galen und das Shadow Falls Camp und schließt nahtlos dort an, wo Teil 3 aufgehört hat. Und es wird sofort spannend: Nachdem Kylie von ihrem leiblichen Vater endlich erfahren hat, welcher übernatürlichen Rasse sie angehört und bevor sie diese Neuigkeit verdaut hat, wird sie von einem Geist überrascht, der ein ihr nur allzu bekanntes Gesicht trägt: das der Campleiterin Holiday! Was hat das zu bedeuten? Wird Holiday sterben?