29.06.2013

Hallo ihr Lieben, die "Liberty Bell"-Blogtour nähert sich langsam ihrem Ende. Vorher macht sie aber  noch einmal bei mir Halt und nachdem es schon viele spannende Beiträge (u.a. Traumbesetzungen für eine mögliche Verfilmung oder Interviews mit der Autorin) gegeben hat, möchte ich euch heute die Schauplätze des Buches näherbringen. Zum Vergrößern der Bilder bitte einfach anklicken.



Johanna Rosen selbst hat uns verraten, dass ihr die Idee zum Schauplatz von "Liberty Bell" während einer Durchfahrt durch den us-amerikanischen Bundesstaat Oregon kam. Die tiefen, dichten Wälder dort haben sie fasziniert und so dafür gesorgt, dass ihr nächstes Buch den klangvollen Untertitel "Das Mädchen aus den Wäldern" trägt. So ungefähr dürfte es dort aussehen:


Inmitten dieser Wälder lebt Liberty Bell, ein siebzehnjähriges Mädchen, vollkommen allein. Ernestos Freund Ronan entdeckt sie ganz zufällig bei einer Radtour durch den Wald und macht ein Foto von ihr. Doch so richtig glauben wollen sie ihm die Geschichte erst, als seine Freunde selbst in den Wald fahren und sie suchen. 

Und tatsächlich, dort steht sie plötzlich: Nackt, das blonde Haar verfilzt und dreckig und trotzdem wunderschön, streift Liberty Bell zwischen den Bäumen entlang. Doch als sie plötzlich ein Messer zückt und scheinbar ohne Skrupel eine Biberratte tötet, wird es den Jungs doch mulmig. Nur Ernesto nicht - er ist fasziniert und will sie unbedingt kennenlernen. Heimlich, ohne seine Freunde zu informieren, schleicht er wenige Tage später erneut in den Wald, um sie wiederzusehen und mehr über sie zu erfahren.

28.06.2013


Hallo ihr Lieben, heute ist es so weit, die Blogtour zu dem faszinierenden Buch "Liberty Bell" macht bei mir Halt. 

Zuerst möchte ich euch den Trailer und meine Rezension zum Buch der geheimnisvollen Autorin Johanna Rosen vorstellen, bevor ich euch morgen die Schauplätze des Buches näherbringen möchte. Hä, geheimnisvoll? Richtig gelesen, denn Johanna Rosen ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, deren wahrer Name absolut geheimgehalten wird. Allerdings haben wir in den bisherigen Beiträgen zur Blogtour schon ein wenig mehr über sie erfahren dürfen. Hier findet ihr die Teilnehmer-Übersicht: KLICK

Ihr habt noch überhaupt keine Ahnung, worum es in dem Buch "Liberty Bell" geht? Dann lasst euch doch von dem stimmungsvollen Buchtrailer einen kleinen ersten Eindruck vermitteln:



Ein Mädchen, das in den Wäldern aufwächst. Ein Junge, der sie liebt. Und ein Geheimnis, das droht, ihre Liebe zu zerstören.

Ernesto kann es gar nicht glauben, als sein Freund ihm von dem Mädchen erzählt, welches angeblich allein und nackt im Wald lebt. Doch das Foto, welches er von ihr geschossen hat, lügt nicht. Liberty Bell heißt sie und hat noch nie etwas außerhalb des Waldes gesehen. Internet und Telefon sind ihr ein Fremdwort, Autos und Hochhäuser hat sie noch nie gesehen. Ernesto kann nicht anders - er fühlt sich unwiderstehlich zu dem Mädchen mit den blassen Geisteraugen hingezogen und es entwickelt sich eine zarte Liebe. Doch außerhalb des Waldes lauern Monster, die nicht wollen, dass man von Liberty Bell erfährt...


Mysteriöse, tiefe Wälder, ein Mädchen, welches fernab der Zivilisation aufgewachsen ist und ein Junge, der durch seine Liebe zu ihr ihre ganze Welt verändert. Klingt doch wundervoll, oder? So jedenfalls waren meine Erwartungen an "Liberty Bell", dem ersten Jugendbuch der Autorin Johanna Rosen, die unter einem Pseudonym schreibt. Was ich bekommen habe, war jedoch tatsächlich ganz anders, als zu Beginn erwartet.

26.06.2013

"Sie musste an Blake Preston mit den breiten Schultern und dem kleinen Herzen denken. Und schon hatte die Sehnsucht ein Ende. Oh nein. Männer wie Blake Preston waren der Grund, warum sie immer noch Single war. Sie war zufrieden mit ihrem Leben, so wie es war. Na ja, so wie es sein würde, sobald sie alles wieder unter Kontrolle hatte." (S. 141)

Seit nunmehr vier Generationen versüßt das Schokoladengeschäft "Sweet Dreams" den Einwohnern von Icicle Falls den Alltag. Doch Misswirtschaft durch den kürzlich verstorbenen Geschäftsführer hat dafür gesorgt, dass der Familienbetrieb kurz vor der Pleite steht. Nun versucht Samantha, deren Urgroßmutter die Firma gegründet hat, verzweifelt das Ruder rumzureißen. Doch ausgerechnet der attraktive Banker Blake Preston steht ihr dabei im Weg. Wenn sie das Bankdarlehen nicht bald zurückzahlen kann, verliert sie die Firma! Doch auch ein hartes Bankerherz lässt sich mit süßer Schokolade erweichen, oder?



Da ich mal wieder richtig Lust auf eine süße, leichte Liebesgeschichte hatte, konnte "Schokolade für dich" natürlich sofort meine Aufmerksamkeit gewinnen, denn immerhin werden hier zwei wundervolle Dinge vereint: Liebe und Schokolade. Leider fehlte es der Geschichte dann doch etwas an Süße, um mich vollkommen zu überzeugen.

23.06.2013


"My biggest concern in life should be what dress to wear to the prom, not how to escape a paramilitary camp to rescue my sister from cruel angels, and certainly not whether to join a resistance army to beat back an invasion to save humanity. I know my limits and that goes way beyond them." (S. 117)
 
Sechs Wochen ist es her, seit die Engel die Menschheit angegriffen und die Welt ins Chaos gestürzt haben. In den zerstörten Städten versucht die junge Penryn, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Keine leichte Aufgabe, denn tagsüber beherrschen wilde Gangs die Straßen, nachts treiben die Engel ihr Unwesen. Als eines Tages ihre kleine Schwester von Engeln entführt wird, bleibt Penryn nichts anderes übrig, als sich mit dem gefallenen Engel Raffe zu verbünden, dem seine Flügel abgeschnitten wurden. Der Deal:  Sie hilft ihm, seine Flügel wieder angenäht zu bekommen, er hilft ihr, ihre kleine Schwester zu finden. Doch dazu müssen sie tief ins Herz der Engel-Hochburg eindringen...

22.06.2013

Hallo ihr Lieben, die meisten dürften die Debatte um die Abschaltung vom Google Reader ja mitbekommen haben. Damit ihr mich und meine Beiträge auch weiterhin verfolgen könnt bzw. auch über andere Wege als nur GFC, habe ich mich nicht nur bei Blog-Connect oder Blovlovin angemeldet, sondern nun nach langem Überlegen auch eine Facebook-Seite für meinen Blog erstellt. Und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn der ein oder andere von euch mich dort besuchen kommt :-) Und so sieht das Ganze dort aus:


Prinzipiell werden sich dort dieselben Inhalte finden wie hier auf dem Blog. Aber ab und zu möchte ich einfach kurz etwas loswerden, wofür sich ein eigener Blogpost nicht lohnt. Das wird dann hauptsächlich dort landen. Also, wer mag, darf gerne den berühmt-berüchtigten Like-Button drücken :-)

21.06.2013

Ich hab es ja gewusst, dieses Jahr wird ein Challenge-Jahr für mich. Nachdem ich meine Chick-Lit Challenge geschafft hatte, hab ich mich gleich zwei weiteren gewidmet: einmal meiner eigenen *We are young*- Youth Adult Challenge sowie Lielans Dystopie-Challenge. Da ich das eigentliche Ziel bei beiden schon (fast) erreicht habe, wird es Zeit, mir eine neue Aufgabe aufzuerlegen: Die ABC-Challenge von Svenjas Blog Real Booklover.

Die Aufgabe: sich einmal quer durch's Alphabet zu lesen. Ich bin etwas spät dran, denn die Challenge hat tatsächlich schon am 01.06.13 begonnen, aber das hole ich hoffentlich noch auf. 

Auf dieser Seite werde ich meine Fortschritte nach und nach verlinken. Wer noch einsteigen will, hat noch bis zum 30.06. Zeit, sich anzumelden.

19.06.2013


"Ich war diejenige, die nicht verschwunden war, als ich es sollte. Ich war diejenige, die Addies Leben für immer zerstört hatte. Eine rezessive Seele war im Moment ihrer Geburt dem Tode geweiht. Ich hätte verschwinden sollen. Stattdessen hatte ich Addie in dieses Halbleben hineingezogen, diese gefährliche Existenz, mit der Angst als ständigen Begleiter." (S. 280)

Addie und Eva, zwei Seelen in einem Körper. Schon immer waren beide miteinander verbunden und übernahmen abwechseln die Kontrolle über den gemeinsamen Körper. Doch das darf niemand erfahren, denn in den neuen Americas gelten Hybride wie Eva und Addie als hochgefährlich. Um nicht aufzufallen, verstecken sie ihre Andersartigkeit vor ihren Mitmenschen. So lange schon, dass Eva die Kontrolle über den gemeinsamen Körper verloren hat. Doch als die beiden erfahren, dass es eine Möglichkeit gibt, wie Eva wieder an die Oberfläche kommen kann, riskieren sie alles - und geraten in tödliche Gefahr...

15.06.2013

Hallo ihr Lieben, ich habe schon sehr lange keinen Neuzugänge-Post mehr gemacht und wie das dann eben so läuft, hat sich in den letzten Wochen ganz schön was angesammelt. Deshalb zeige ich euch hier stolz einen ganzen Batzen toller Neuzugänge, die ich in nächster Zeit verschlingen werde. Und dank des schönen Wetters diesmal in freier Natur präsentiert :-)

Zunächst wäre das das von mir langersehnte "Enders" von Lissa Price. Schon auf diversen Blogs gesehen, haben mich die positiven Rezensionen nur noch neugieriger gemacht. "Twin Souls" lese ich gerade, die Rezi folgt in wenigen Tagen. Da dazu eine Fortsetzung erscheinen wird, werde ich wohl eine Zusammenfassung bei Hazy Memories reinstellen. "Schokolade für dich" verspricht sommerlich romantisches Lesevergnügen und natürlich darf auch der zweite Teil von "Skulduggery Pleasant" nicht fehlen, nachdem mich Teil 1 begeistern konnte.


Ganz frisch eingetrudelt ist auch "Das Ende der Sterne, wie Big Hig sie kannte", eine nachdenkliche Endzeitgeschichte, sowie "Taken", welches mich vom Klappentext her unglaublich neugierig gemacht hat. Natürlich konnte ich auch nicht auf den zweiten Teil von Kiera Cass verzichten, "The Elite". Das Cover ist zwar wieder ein echter Hingucker, aber warum um Himmels Willen guckt das Mädchen wie ein erschrockener Frosch??? "Liberty Bell" habe ich bereits gelesen und freue mich darauf, euch das Buch bald während der heute startenden Blog-Tour vorstellen zu können.

12.06.2013


Während Della nach einer traumatischen Kindheit gerade erst das Leben richtig kennenlernt, ist Woods Kerrington bereits erschöpft. Um endlich die Leitung des Country Clubs seines Vaters übernehmen zu dürfen, soll er die versnobte Angelina heiraten. Doch als er die lebenshungrige Della kennenlernt, wird ihm bewusst, dass dieser Deal nicht aufgeht. Obwohl beide aus ganz unterschiedlichen Welten stammen, fühlen sie sich doch unwiderstehlich zueinander hingezogen. Aber während Della sich mit Panikattacken und Sorgen um ihre mentale Gesundheit herumquält, zögert Woods, die Verbindung zu Angelina aufzugeben, um seinen Traumjob nicht zu verlieren...



Ihr steht auf Bad Boys, Sex, Romantik und jede Menge Drama? Dann solltet ihr unbedingt mal einen Blick auf die Bücher von Abbi Glines werfen. Denn die bestehen quasi aus nichts anderem. Nachdem mir "Rush of Love" trotz Schwächen insgesamt gut gefallen hat, ist nun auch der Spin-Off "Twisted Perfection" mit dem uns schon bekannten Woods Kerrington in der Hauptrolle in meinem Regal gelandet. Für mich blieb diese Geschichte aber leider hinter dem Original zurück, denn hier mangelte es einfach zu sehr an Tiefe.

08.06.2013

Hallo ihr Lieben, ich bin auf den Blogtour-Geschmack gekommen und darf euch diesbezüglich eine tolle Neuigkeit verkünden. :-) Nachdem ich euch mit weiteren Bloggern vor ein paar Wochen das Buch "Ein ganzes halbes Jahr" nähergebracht habe, wird es nun Zeit für eine weitere Blogtour zu einem wirklich faszinierenden Buch: "Liberty Bell - Das Mädchen aus den Wäldern".




Ich freue mich sehr darauf, euch das Buch zusammen mit neun weiteren Bloggefährten vorzustellen, die mythischen Schauplätze, was es über die geheimnisvolle Autorin hinter dem Pseudonym zu wissen gibt und wer die Charaktere sind. Am 28/29.06. macht die Tour bei mir Halt, hier findet ihr alle Stationen der Blogtour:


26/27.06: http://www.lenabosblog.de/
28/29.06: http://friedelchen.blogspot.de/

Neugierig geworden? Darum geht es:



"Sie ist siebzehn Jahre alt. Sie kennt kein Internet und kein Facebook, keine Hochhäuser und keine Autos. Liberty Bell ist im Wald aufgewachsen, fernab von jeder Zivilisation. Und Ernesto ist der erste Junge, den sie zu Gesicht bekommt...
Ein mitreißender Roman über eine zarte Liebe zwischen zwei Jugendlichen, die den ungewöhnlichen Umständen trotzen und für ihre ganz persönliche Freiheit kämpfen." (Quelle: Arena Verlag)


Ich lese das Buch bereits und kann es einfach nur weiterempfehlen. Also haltet die Augen offen und lasst euch "Liberty Bell" von uns näherbringen. :-)
  

Hier findet ihr meine Beiträge:


Tag 14: Trailer und Rezension
Tag 15: Die Schauplätze

06.06.2013


Ihr Lieben, es ist wieder Gratis-Alarm! Und was für welcher! Denn seit gestern gibt es das wunderbare "Ewiglich die Sehnsucht" KOSTENLOS als ebook. Ich selbst habe das Buch geliiiiebt und kann es wirklich nur weiterempfehlen! Hier findet ihr meine begeisterte Rezension: KLICK.

Also los, zuschlagen, es lohnt sich wirklich. Das Buch gibt es noch bis Sonntag hier: KLICK oder KLICK

Und für die noch Unentschlossenen, darum geht es:

Nikkis Erinnerung ist das Einzige, was ihr geblieben ist. Die Erinnerung an Jack, ihre große Liebe. Nach hundert Jahren, die sie ins Ewigseits verbannt war - Jahren voller Sehnsucht - darf Nikki noch einmal zurückkehren in ihre Welt, um Abschied zu nehmen, bevor sie an der Seite des verführerischen Cole endgültig in die Unterwelt eintreten muss. Doch bald schon wird Nikki klar, dass Jack sie nicht ein weiteres Mal gehen lassen wird...

05.06.2013

"Enten", sagte sie ganz ernsthaft. "Schaffen sie Universen? Wahrscheinlich schon." "Einfach so? Die ganze Zeit? Mit jedem Watscheln?" "Wir glauben schon, ja. Jedenfalls mit jedem Watscheln, das eine schön lange Ereigniskette in Gang setzt." (S. 179)

An einem kalten Tag im Januar 1986 teilte sich unser Universum plötzlich aufgrund eines verrückten Experimentes. Felix A, der durch ein geerbtes Foto erfährt, dass er vor diesem Tag geboren wurde, muss nun mit dem Gedanken leben, dass eine zweite Version von ihm selbst in Universum B existiert. Felix, der beruflich Bedienungsanleitungen für Küchengeräte schreibt, doch eigentlich Krimiautor sein will, verfolgt nun ein panischer Gedanke: was ist, wenn sein Alter Ego etwa schon das Buch geschrieben hat, das ihm selbst im Kopf herumschwebt? Was, wenn Felix B ein viel besseres Leben führt als er selbst?


Was, wenn es mehr als nur ein Universum gibt? Was, wenn in jedem davon eine zweite Version unserer Selbst existiert, eine Art Doppelgänger? Angelockt von dieser Vorstellung und dem herrlichen Cover habe ich mich gespannt auf Neve Maslakovics verrücktes Gedankenexperiment in "Bezüglich Enten und Universen" eingelassen. Meinen Erwartungen konnte die Geschichte zwar nicht ganz gerecht werden, trotzdem ist das Buch ein ungewöhnliches Lesevergnügen gewesen.

01.06.2013

Geht es euch auch so? Ihr habt die ersten zwei Teile einer Trilogie regelrecht verschlungen. Ihr habt auf der Seite des Autoren auf jedes kleine Fünkchen Information gelauert, wann der letzte Teil erscheint, wie er heißen soll, worum es gehen wird. Natürlich habt ihr den Trilogieabschluss sofort vorbestellt, als es ging. Ihr habt die Tage gezählt und dem Postboten aufgelauert, als das Buch endlich verschickt wurde. 

Und dann? Tja, dann wandert das Buch erstmal ins Regal, weil ihr gerade noch ein anderes Buch lest und danach vielleicht noch ein Rezensionsexemplar auf euch wartet. Also muss das langersehnte Buch noch etwas warten. Und in der Zwischenzeit trudeln wieder neue Bücher ein, die zuerst gelesen werden "müssen". Und siehe da, schon sind mehrere Wochen vergangen und der heißgeliebte Trilogieabschluss wartet traurig im Regal.  

Mir persönlich geht es leider oft so und so warten gleich mehrere Trilogieabschlüsse noch in meinem Regal:

"Shades of Earth" (dt. Godspeed - Die Ankunft) - Beth Revis

Den Abschlussband der unglaublich spannenden Scifi-Dystopie, die mich regelrecht süchtig gemacht hat, hatte ich natürlich vorbestellt, auch wenn mich der Coverwechsel der englischen Ausgabe doch sehr gewurmt hat."Shades of Earth" verdient eigentlich ein besonderes Lob, denn während ich sonst IMMER in ein neu gekauftes Buch hineinblättere, habe ich dieses hier sofort weggestellt, um mich nicht selbst zu spoilern. Immerhin hat Beth Revis mich in den anderen beiden Bänden auch schon richtig überraschen können.


Wartet darauf gelesen zu werden: 
SEIT 137 TAGEN (15.01.13)